Anmelden

Einsätze

15.12.2017  um 17:16 Uhr  Ölspur  mehr ...
13.12.2017  um 17:02 Uhr  Ölspur  mehr ...
12.12.2017  um 14:52 Uhr  Ölspur  mehr ...
04.12.2017  um 10:05 Uhr  Ölspur  mehr ...
26.11.2017  um 09:51 Uhr  Verkehrsunfall  mehr ...

nächste Termine

Keine Termine

Einsatzart: Verkehrsunfall
Kurzbericht: Verkehrsunfall mit drei PKW`s
Einsatzort: L793 Everswinkel Richtung Münster
Alarmierung :

am 20.11.2017 um 16:52 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
EVE2 ELW1 1
EVE2 HLF20 1
NEF
RTW
alarmierte Einheiten:
Rettungsdienst
Link zum Pressebericht:

Einsatzbericht:

POLIZEI WARENDORF POL-WAF: Everswinkel. Vier Leichtverletzte nach Auffahrunfall 21.11.2017 – 11:50 Warendorf (ots) - Vier Leichtverletzte und ein Sachschaden von etwa 24.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag, 20.11.2017, gegen 17.00 Uhr, auf der L 793 in Everswinkel ereignete. Ein 81-jähriger Everswinkler befuhr mit seinem VW Sharan die Landstraße von Everswinkel in Richtung Münster. In Höhe der Kreuzung zur L 811 hatte sich ein Rückstau gebildet, den der Fahrzeugführer scheinbar nicht registrierte. Denn der Senior fuhr mit seinem Pkw ungebremst auf den Bulli einer 42-jährigen aus Milte auf und schob diesen auf den davor stehenden Seat Leon einer 29-jährigen Nordwalderin. Bei dem Unfall verletzen sich der Everswinkler, die beiden Fahrzeugführerinnen sowie eine 29-Jährige aus Ennigerloh, die als Beifahrerin in dem Bulli saß. Rettungskräfte brachten die Leichtverletzten in verschiedene Krankenhäuser. Die stark beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt und die Polizei sperrte die Landstraße für die Unfallaufnahme bis etwa 18.30 Uhr. Bei dem Unfall unterstützen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Everswinkel die polizeilichen Maßnahmen. Rückfragen bitte an: Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. http://warendorf.polizei.nrw

Seite durchsuchen

Free business joomla templates